Engine of the Year

eoty

Engine of the Year

Der von PSA PEUGEOT Citroën entwickelte Dreizylinder-PureTech-Turbomotor erhält die Auszeichnung „Engine of the Year 2015“

Die Jury des von der britischen Fachzeitschrift „Engine Technology International“ organisierten „International Engine of the Year Awards“ hat den von PSA PEUGEOT Citroën entwickelten Dreizylinder-PureTech-Turbomotor mit dem Preis des Motors des Jahres in der Hubraumkategorie von 1 bis 1,4 Liter ausgezeichnet. Die Verleihung des Preises krönt den Erfolg des Motors, der bereits über 100.000-mal am französischen Standort Française de Mécanique, Douvrin, gefertigt wurde.


Die Dreizylinder-PureTech-Motorenfamilie verringert den Verbrauch und die CO2-Emissionen um durchschnittlich 18 Prozent im Vergleich zu den von ihr ersetzten Motorisierungen. Sie umfasst die seit 2012 mit einer Jahreskapazität von 640.000 Motoren pro Jahr in Trémery (Frankreich) gefertigten 1,0 und 1,2 Liter Saugmotoren und die 1,2 Liter Turboaggregate, die seit 2014 mit einer Jahreskapazität von 320.000 Motoren im Werk Française de Mécanique und im chinesischen Werk Xiangyang mit einer Kapazität von 200.000 Motoren gefertigt werden.


Die PureTech-Motorenfamilie kommt bei PEUGEOT in Deutschland mit folgenden Modellen zum Einsatz: PEUGEOT 108, 208, 308, 2008, 3008, 5008, 308S und 408.


Anlässlich der Preisverleihung erklärte Christian Chapelle, Direktor für Antriebsstrang und Chassis: „Mit 110,3 Gramm pro Kilometer ist der Führungsanspruch von PSA in Europa bei den CO2-Emissionen unangefochten. Mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung unseres Dreizylinder-PureTech-Turbomotors werden auch die Engineering-Kompetenzen des Konzerns im Benzinmotorenbereich gewürdigt. Es handelt sich um eine großartige Anerkennung der technologischen Fortschritte in Forschung und Entwicklung, die PSA im Sinne eines stetig sinkenden Kraftstoffverbrauchs erzielt.“


Engine of the Year Award
Der Engine of the Year Award wird von der Fachzeitschrift Engine Technology International organisiert und von einer internationalen Preisjury, die aus 84 anerkannten Automobiljournalisten aus 34 Ländern besteht, vergeben. Der Engine of the Year Award stellt eine der bei den Autoherstellern begehrtesten Auszeichnungen dar. Die Jury testet die aktuellen Modelle, um die Motoren mit dem besten Fahrkomfort, den besten Leistungs- und Verbrauchswerten und den modernsten Technikfeatures herauszufinden, und stellt dann ihre Rangliste der besten Antriebe auf.