PEUGEOT 3008 - Neuer SUV bereits ab 22.900 Euro bestellbar

PEUGEOT 3008 SUV

Der neue Peugeot 3008, ein echter SUV der französischen Löwenmarke, wird Ende September auf dem Mondial de l’Automobile in Paris seine Messepremiere feiern und am 29. Oktober auf den Markt kommen. Ab sofort kann der neue SUV bei den Peugeot-Partnern bestellt werden. Das Modellprogramm des 3008 präsentiert sich ebenso attraktiv wie vielfältig. Eine Besonderheit bietet der neue 3008 mit der neuen Generation des Peugeot i-Cockpit: Erstmals ist das hoch über dem kleinen und kompakten Lenkrad platzierte Kombiinstrument komplett digitalisiert und individuell gestaltbar – und das in allen Ausstattungsstufen des neuen SUV.   

Für den neuen Peugeot 3008 stehen zwei Benziner und vier Diesel-Motorisierungen mit einem Leistungsspektrum zwischen 88 kW (120 PS) und 133 kW (180 PS) zur Auswahl. Als Peugeot 3008 PureTech 130 Access mit 96 kW (130 PS) starkem Dreizylinder-Turbomotor ist der neue SUV schon ab 22.900 Euro erhältlich. Bereits ab dem Niveau Access verfügt der 3008 serienmäßig neben dem digitalen Kombiinstrument über Active Safety Brake, Frontkollisionswarner, Geschwindigkeitsregelanlage und Verkehrsschilderkennung. 

Das Angebot der Dieselmotorisierungen eröffnet der 3008 BlueHDi 120, der ab 28.500 Euro im zweiten Ausstattungsniveau Active erhältlich ist. Dieses verfügt zusätzlich über eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Spurhalteassistent, multifunktionaler 8-Zoll-Touchscreen, Lichtsensor und Leichtmetallräder. Auf Wunsch ist der 3008 BlueHDi 120 auch mit dem Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 erhältlich.  Im nächsthöheren Ausstattungsniveau Allure verfügt der neue Peugeot 3008 unter anderem über einen aktiven Toterwinkelassistent, Fernlichtassistent, Spurhalteassistent mit Lenkeingriff und Müdigkeitswarner. Ebenso gehört Mirror Screen zum Anschluss eines Handys an den Multifunktionsbildschirm zum Serienumfang.

PEUGEOT 3008 GT krönt die Modellreihe

PEUGEOT 3008 GT SUV

Dem dynamischen Peugeot 3008 GT bleibt die Top-Motorisierung, der BlueHDi 180 EAT6, vorbehalten. Der 2.0 Liter große Diesel verfügt serienmäßig über ein Sechsgang-Automatikgetriebe und bietet mit 133 kW (180 PS) souveräne Fahrleistungen. Der ab 39.700 Euro erhältliche Peugeot 3008 GT ist serienmäßig unter anderem mit dem neuen 3D-Navigationssystem, ergonomischen Komfortsitzen mit AGR-Gütesiegel, Keyless-System und Rückfahrkamera ausgestattet. Äußerlich gibt sich der 3008 GT unter anderem durch das schwarze Black Diamond-Dach und Aluminium-Dachreling zu erkennen.

Wer dem 3008 einen ähnlichen sportlichen Charakter wie beim 3008 GT verleihen möchte, kann dies bei den anderen Motorisierungen in Kombination mit dem optionalen GT Line-Paket (2.200 Euro) umsetzen. Einen besonderen Akzent setzt bei GT und GT Line die zweifarbige Coupe Franche-Lackierung (1.210 Euro). Ebenso optional ist das Grip Control Paket für bessere Traktion abseits befestigter Wege inklusive Bergabfahrhilfe.  

In den Disziplinen Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen glänzen alle Versionen des neuen Peugeot 3008 mit Bestwerten. Sparsamste Version ist der 3008 BlueHDi 120 mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 4,0 Liter auf 100 km (NEFZ), das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 104 g/km. Auch der BlueHDi 180 bleibt mit einem Normverbrauch von 4,8 Liter (CO2-Ausstoß 124 g/km) unter der Fünf-Liter-Marke.

PEUGEOT 3008 PureTech 130 Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100km: 5,1; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 117.
PEUGEOT 3008 BlueHDi 120 Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100km: 4,0; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 104.
PEUGEOT 3008 BlueHDi 180 Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100km: 4,8; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 124.