PEUGEOT präsentiert die Diesel-Sorglos-Garantie

308-Diesel-Sorglos-Garantie
  • PEUGEOT verbindet modernste Umwelttechnik mit einer Sorglos-Garantie für Kunden
  • Bei Innenstadt-Fahrverbot: ablösefreier Wechsel auf PureTech-Benzinmotoren möglich bei  PEUGEOT Neu- & Vorführwagen Leasing über die PSA Bank Deutschland
  • Betrifft alle neuen Diesel-Modelle des PEUGEOT 308, 2008, 3008 und 5008 mit Einstufung Euro 6 und Euro 6d-Temp

Die PEUGEOT Diesel-Sorglos-Garantie bringt ein Stück Sicherheit in den Alltag zurück. Denn wer einen Leasing-Vertrag für einen PEUGEOT Diesel 308, 2008, 3008 oder 5008 mit einer Euro 6-Norm-Motorisierung abschließt, fährt entspannt: Im Falle eines Diesel-Fahrverbotes in deutschen Innenstädten kann das Fahrzeug beim Händler ohne zusätzliche Kosten zurückgegeben werden. Voraussetzung ist, dass der Kunde über die PSA Bank Deutschland einen neuen Leasing- oder Finanzierungsvertrag für ein anderes PEUGEOT Modell abschließt.

Steffen Raschig, Geschäftsführer PEUGEOT Deutschland GmbH: „Kunden, die einen PEUGEOT fahren, sollen darauf vertrauen können, dass sie mit ihrem Auto überall hinfahren können – auch in die deutschen Innenstädte. Sie sollen wissen, dass sie mit einem PEUGEOT Mobilität und gleichzeitig Zuverlässigkeit und Sicherheit erwerben, wie sie nur durch modernste Umwelttechnik und einzigartige Transparenz ohne versteckte Kosten möglich ist.“

DIE DIESEL-SORGLOS-GARANTIE

PEUGEOT-5008-SUV

Die Diesel-Sorglos-Garantie von PEUGEOT greift im Falle eines Diesel-Fahrverbots in deutschen Innenstädten und garantiert einen ablösefreien Fahrzeugwechsel von einem PEUGEOT Diesel Euro 6-Modell auf einen PEUGEOT mit PureTech-Benzinmotor durch den PEUGEOT Händler. Sie gilt für private und gewerbliche Kunden mit Leasing-Vertrag für die PEUGEOT Modelle 308, 2008, 3008 und 5008 mit Diesel-Motorisierung Euro 6d-TEMP bzw. Euro 6. Die genauen Bedingungen sind online unter www.peugeot.de/diesel-sorglos-garantie abrufbar.

PEUGEOT IST VORREITER BEI EURO 6D-TEMP MOTOREN

PEUGEOT-3008-SUV-Angebot

Kunden von PEUGEOT können beruhigt in die Zukunft blicken, denn die Löwenmarke ist ein absoluter Vorreiter, was die Einführung von Euro 6d-TEMP-Motoren betrifft.*

Seit November 2017 bietet PEUGEOT für die Modelle 208 und 308, und seit Dezember für den 3008 und 5008 fünf Motorisierungen an, die die Euro 6d-TEMP erfüllen, darunter drei Diesel- und zwei Benzinmotoren. Weitere Modelle werden in 2018 noch auf den Markt gebracht.  

STÄNDIGE VERBESSERUNG ZUR SENKUNG DER EMISSIONEN

Die Groupe PSA, zu der die Löwenmarke gehört, weist seit dem Jahr 2000 zahlreiche Neuerungen auf, um den Verbrauch und die Emissionen der Fahrzeuge zu senken. Meilensteine sind unter anderem der FAP Rußpartikelfilter (eliminiert 99,9 Prozent der Rußpartikel), die PureTech-Benzimotoren und die BlueHDi-Dieselmotoren mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR) zur effizienten Reduktion (bis zu 90 Prozent) der NOx-Gase. 2017 wurde der von der Groupe PSA entwickelte Dreizylinder-PureTech-Turbomotor im dritten Jahr in Folge zum „Engine of the Year“ gewählt. Dank modernster Technologie kann er einen um 18 Prozent reduzierten Kraftstsoffverbrauch und CO2-Ausstoß gegenüber den Vierzylinder-Benzinmotoren der Vorgängergeneration vorweisen. Der Konzern arbeitet kontinuierlich mit neuesten Technologien an der Reduzierung der CO2-Emissionen seiner aktuellen Modelle. Bis 2020 möchte er seine Emissionen auf 91 g CO2/km senken und liegt mit dieser Zielsetzung deutlich unter der europäischen Vorgabe von 95 g CO2/km.

TRANSPARENZ BEI DER MESSUNG VON VERBRAUCHSWERTEN

Um für mehr Transparenz zu sorgen, hat die Groupe PSA beschlossen, Verbrauchsdaten ihrer Modelle unter realen Bedingungen zu testen. Zu diesem Zweck wurde mit der Nichtregierungsorganisation „Transport & Environment“ ein Messprotokoll entwickelt, welches einem typischen Fahrverhalten entspricht. Die Messungen erfolgen auf öffentlichen Straßen und unter realen Bedingungen. Basierend auf dem Projekt „Real Driving Emissions“ (RDE) der Europäischen Union, wurden die Verbrauchswerte mit einem tragbaren Emissionsmessgerät  gemessen, das im Fahrzeug installiert wurde. Aktuell lässt die Groupe PSA so die realen NOx-Emissionen ermitteln und wird diese in naher Zukunft veröffentlichen.

Weiterführende Informationen zum Engagement der Groupe PSA bei Umwelt und Mobilität finden Sie unter http://www.peugeot.de/news/sauber-sicher-transparent.html in der Broschüre Sauber Sicher Transparent.



Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 208: 4,81 – 3,02;3
CO​2-Emissionen in g/km kombiniert: 1091 – 792;3

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 2008: 5,21;5 – 3,52;3
CO​2-Emissionen in g/km kombiniert: 1201;5 – 902;3

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 308: 5,71 – 3,51;2
CO​2-Emissionen in g/km kombiniert: 1321 – 931;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 3008: 6,03;4 – 4,11;2
CO​2-Emissionen in g/km kombiniert: 1363;4 – 1081;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 5008: 6,13;4 – 4,11;2
CO​2-Emissionen in g/km kombiniert: 1403;4– 1071;2 


1 Werte wurden nach der neu eingeführten Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) und nach dem Real Driving Emission (RDE)-Verfahren im praktischen Fahrbetrieb ermittelt. Bei den Angaben handelt es sich um WLTP-Messwerte.
2 Werte wurden mit rollwiderstandsoptimierten Reifen ermittelt.
3 Angaben wurden gemäß amtlichem Messverfahren EG 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.
4 Werte wurden mit M+S-Reifen i. V. m. dem optionalen Grip-Control-Paket ermittelt.
5 Werte wurden mit 16"-Reifeninkl. Grip-Control-Paket ermittelt.