PEUGEOT will Vorjahressieg wiederholen

DRM Header

Die ADAC Hessen Rallye Vogelsberg (7. bis 8. April) ist ein gutes Pflaster für das TEAM PEUGEOT ROMO. Im Vorjahr holte man hier den ersten Sieg in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) und nach einem starken Saisonstart in diesem Jahr peilen Christian Riedemann (29/Kirchdorf) und Beifahrer Michael Wenzel (40/Mehlingen) in ihrem Peugeot 208 T16 erneut die oberste Stufe des Treppchens an.

Der Vogelsberg ist ein längst erloschenes Vulkangebiet, doch einmal im Jahr fängt die Region erneut an zu beben. Anfang April sorgt die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) in Hessen für spannenden Motorsport, und mittendrin kämpft das TEAM PEUGEOT ROMO um die nächsten Erfolge.

„Mit dem zweiten Platz bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye haben wir einen guten Start in die Saison gefeiert. Das macht natürlich Lust auf mehr“, sagt Christian Riedemann, der im Vorjahr die Hessen Rallye Vogelsberg gewann. „Diesen Sieg möchte ich natürlich wiederholen“, steckt sich der 29-jährige ein klares Ziel.

Die DRM ist in diesem Jahr so gut besetzt wie lange nicht mehr. Neun R5-Boliden mit vielen siegfähigen Fahrern gingen beim ersten Lauf an den Start, entsprechend intensiv verliefen die Vorbereitungen auf das zweite Kräftemessen. Riedemann und sein neuer Beifahrer Michael Wenzel nutzten im Vorfeld der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg die holländische Zuiderzee-Rally als willkommene Trainingseinheit unter Wettbewerbsbedingungen. „Dort konnten wir verschiedene Dinge am Auto probieren und uns noch besser aufeinander abstimmen“, erklärt Riedemann.

Auch für seinen Teamchef Ronald Leschhorn ist die Hessen Rallye Vogelsberg etwas ganz Besonderes. Etliche Wertungsprüfungen finden nahe dem Teamsitz von Romo Motorsporttechnik in Hungen statt. Mit dem speziellen „Vogelsberg-Setup“ hat Leschhorn den Peugeot 208 T16 perfekt abgestimmt und kann Riedemann erneut wertvolle Tipps geben, wenn sich die Wetterbedingungen wie im Vorjahr ändern und die Bedingungen noch anspruchsvoller werden.

Das Zentrum der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg ist die osthessische Burgenstadt Schlitz, der Serviceplatz liegt mitten im Zentrum. Der Auftakt findet bereits am Donnerstagabend statt. Seit langer Zeit wird wieder ein Shakedown für die Aktiven angeboten. Richtig ernst wird es erst am Freitagabend ab 17:46 Uhr, wenn die ersten vier von insgesamt 12 Wertungsprüfungen auf dem Programm stehen. Insgesamt umfasst die ADAC Hessen Rallye Vogelsberg 134 Wertungskilometer. Das Ziel erreichen die ersten Teilnehmer am Samstagabend gegen 17:36 Uhr.

Der Fernsehsender n-tv zeigt am Sonntag direkt nach der Rallye das halbstündige Magazin ‚PS – Die Deutsche Rallye-Meisterschaft‘. Die Berichterstattung über die Rallye Vogelsberg wird am Sonntag, 9. April 2017, ab 07.30 Uhr ausgestrahlt. Die Wiederholung gibt es am 15. März ab 09.30 Uhr. Zudem kann das DRM-Magazin auch jederzeit in der n-tv Mediathek angeschaut werden.

KALENDER 2017

3.-4. März ADAC Saarland-Pfalz Rallye
7.-8. April ADAC Hessen Rallye Vogelsberg
5.–6. Mai ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue
26.–27. Mai AvD Sachsen Rallye
23.–24. Juni ADAC Rallye Stemweder Berg
4.–5. August S-DMV Thüringen Rallye
8.–9. September ADAC Rallye Niedersachsen
20.–21. Oktober ADAC 3-Städte-Rallye