PEUGEOT Modelle

PEUGEOT 208 3-Türer

Ab 12.600 inkl. MwSt*

MOTOREN + TECHNIK

  • /image/06/1/motoren-208-benzin.35061.jpg

    BENZIN

  • /image/06/2/motoren-208-diesel.35062.jpg

    DIESEL

* Vorläufige Homologationsdaten
1) Die Angaben wurden gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils aktuell geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
2) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen, gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung, können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über http://www.dat.de im Internet zum Download bereitsteht.
Nähere Angaben zu den Abgasnormen erhalten Sie von Ihrem PEUGEOT Vertragspartner.

EAT6-GETRIEBE

/image/70/3/peugeot_208_2015_159_fr.22703.jpg

Der PEUGEOT 208 ist in der Version mit 1,2 l PureTech 110 STOP&START1 mit dem 6-Gang-Automatikgetriebe EAT6 für optimalen Verbrauch und sensationellen Fahrspaß ausgestattet. Dieses verfügt über die Quickshift-Technologie, die schnelle, flüssige Schaltvorgänge und auch das Überspringen von Gängen ermöglicht.

Dank der Maßnahmen zur Reduzierung der Innenreibung und der bedarfsgeregelten Überbrückung des Drehmomentwandlers zur Vermeidung des Wandlerschlupfs bewegt es sich beim Wirkungsgrad (energetische Effizienz) fast auf Augenhöhe mit Schaltgetrieben.

Die Differenz der Emissionen zwischen einem Handschalt- und einem Automatikgetriebe konnte somit auf 1 g/km (bei ISO-Bereifung) reduziert werden, wodurch diese Version in Bezug auf Fahrkomfort und Verbrauch sehr gut abschneidet.

1PEUGEOT 208 Access PureTech 68 3-Türer in l/100 km: 4,7. CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 108.

PURE-TECH MOTOREN

/image/06/4/peugeot_essence_2015_152.35064.jpg

Dieser vielseitige und kompakte, sparsame und leistungsstarke 3-Zylinder-Motor vereint erfolgreich Effizienz und Spitzentechnologie. Mit seinem Angebot im Bereich Fahrkomfort gehört er zu den besten des Marktes und weist bereits bei niedrigen Drehzahlen ein hervorragendes Verhältnis von niedriger Drehzahl/Leistung auf. Diese technologische Kursänderung vereint Leistungsstärke mit Fahrkomfort und ermöglicht bei Verbrauch und CO2-Ausstoß eine Senkung um bis zu 25 %. Bei den sparsamen Benzinmotoren des PEUGEOT 208 liegt der kombinierte Verbrauch unter 4,6 l/100 km (Kombinierter Verbrauch gemäß den Richtlinien 99/100/CE.).

In Kombination mit dem neuen EAT6-Automatikgetriebe weist er in der Version mit Turbo 1,2 l PureTech 110 S&S EAT6 CO2-Emissionswerte von lediglich 104 g/km auf (Kombinierter Verbrauch gemäß den Richtlinien 99/100/CE.) und setzt damit bei den Automatik-Benzinern in diesem Segment die Maßstäbe.

BlueHDI-MOTOREN

/image/06/5/peugeot_diesel_2015_186_fr.35065.jpg

Die Generation der BlueHDi-Motoren des PEUGEOT 208 erfüllt die Euro-6-Norm (In Europa.).
Die BlueHDi-Motoren1 verbinden hohe Leistungen mit einem überschaubaren Verbrauch und niedrigen Schadstoffausstoß. Beim PEUGEOT 208 liegen alle unter 95 g/km CO2 und 3,7 l/100 km (Kombinierter Verbrauch gemäß den Richtlinien 99/100/CE.). Dies macht die 1,6-l-BlueHDi-Familie mit rekordverdächtigen CO2-Emissionen von 79 g/km im kombinierten Verbrauch bei den Ausführungen mit geringem Verbrauch zur sparsamsten und effizientesten Diesel-Motorenreihe des Marktes.

1Alle Versionen verfügen über ein Stop & Start-System mit verstärktem Anlasser.
 

PARTIKELFILTER und SCR

/image/06/6/partikelfilter.35066.jpg

Die BlueHDi-Technologie ermöglicht die Optimierung des Verbrauchs (Ab 3 l/100 km im kombinierten Verbrauch, gemäß den Richtlinien 99/100/CE.) dank der Technologien SCR (Selected Catalytic Reduction) und FAP (Partikelfilter).

Das vor dem Partikelfilter angeordnete SCR-System erlaubt Folgendes:

  • eine Reduktion der NOx um bis zu 90 %
  • eine Beseitigung der Partikel zu 99,9 %
  • eine Optimierung der CO2-Emissionen und des Verbrauchs (bis zu -4 % im Vergleich zu Euro-5-Motoren)
  • einen schnelleren Start nach dem Anlassen des Motors dank seiner Funktion bei niedrigen Temperaturen.

STOP & START

/image/06/7/208-stop-start.35067.jpg

Schnell, effizient und leise: Die Stop & Start-Technologie schaltet den Motor auf „Standby“, sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt. Dadurch lässt sich der Verbrauch besser kontrollieren und die CO2-Emissionen reduzieren.
 
Beim Loslassen des Bremspedals wird der Motor sofort wieder gestartet – geräusch- und vibrationslos.