PEUGEOT präsentiert einzigartiges Drohnenfilmfestival

PEUGEOT Drohnenfilmfestival

Passend zur Markenbotschaft IMPRESS YOURSELF bietet PEUGEOT eine Plattform für cineastische Luftnummern, die beeindrucken. Wer beim PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL mitmacht und einen eigenen Filmbeitrag einreicht, hat die Chance auf ein spannendes Finale in der Toskana...

Sie sorgen für atemberaubende Bilder und unvergessliche Wow-Momente. Immer mehr Hollywood-Regisseure setzen deshalb auf den Einsatz von Drohnen. Bei Werbeproduktionen zählen sie heute ohnehin längst zur Standardausstattung. Die Tatsache, dass eine Kombination aus Flugdrohne und einer digitalen Kamera ebenso schwindelerregende wie spektakuläre Blicke auf die Welt bieten kann – und das bei relativ geringen Kosten – lockt neben den Profis auch immer mehr Hobbyfilmer. Und was die abliefern, kann sich in Sachen Kreativität und Qualität oft mehr als sehen lassen.

PEUGEOT Deutschland setzt deshalb in diesem innovativen und zukunftsweisenden Markt ein Zeichen und präsentiert ein einzigartiges Drohnenfilmfestival – das PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL. Gemeinsam mit seinen Partnern DJI Innovations, dem weltweit führenden Drohnenhersteller, dem Toskana Resort Castelfalfi und unter der Leitung von Festivaldirektorin Marie Bäumer möchte PEUGEOT Deutschland dem noch sehr jungen Genre ein Forum bieten und so ein breiteres Publikum für diese Art von Filmen begeistern.

Das cineastische Engagement von PEUGEOT kommt nicht von ungefähr. 2009 gründete die französische Marke unter dem Namen PEUGEOT Équipe Cinéma als erster Automobilhersteller in Deutschland einen Zusammenschluss von Marketingexperten und bekannten Film- und Fernsehschauspielern. Ziel der Équipe: Die darstellende Kunst zu fördern und weiter zu entwickeln – wobei der Schwerpunkt des Engagements auf der Filmkunst liegt.

Zudem passt Deutschlands einzigartiges Drohnenfilmfestival perfekt zur PEUGEOT-Markenbotschaft IMPRESS YOURSELF. Denn nur, wer seinen eigenen Prinzipien treu bleibt und eine eigene, kreative Handschrift entwickelt, kann als Filmer nachhaltig Eindruck hinterlassen.

 

PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL Web Spot SHORT from Mark Thiele on Vimeo.

Der Wettbewerb im Überblick

Ab dem 21. März 2016 können alle Filmbegeisterten und Drohnenpiloten für den Zeitraum von sechs Monaten ihre Beiträge auf der offiziellen Website zum PEUGEOT Drone Film Festival hochladen.

Die Filme aller Kategorien müssen mindestens zu 50% mit Filmdrohnen aufgenommen sein. Alle eingesendeten Beiträge können als Wettbewerbsbeitrag auf der offiziellen Hompepage des PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL durch die Festivalleitung eingestellt werden. Filme mit verfassungsfeindlichen, pornografischen und Gewalt verherrlichenden Inhalten sowie Inhalte, die zur Diskriminierung von Minderheiten dienen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Der Film-Upload muss spätestens bis zum 30.September 2016, 24:00 Uhr erfolgen. Für den Upload stehen drei Optionen zur Verfügung:

  1. Upload des Films auf ein VIMEO Account und Übermittlung des Einbettungscodes.
  2. Upload des Films auf ein YouTube Account und Übermittlung des Einbettungscodes.
  3. Übermittlung per "wetransfer.com" auf die Email Adresse "dronefestival(at)peugeot-equipe-cinema.de".

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Die Kategorien
STORY TELLING
Mindestlänge 2 Minuten
Maximallänge 10 Minuten

 
CATEGORY 1
Die Königsklasse des Filmens: Fiktionale Unterhaltung. Geben Sie mit Ihrem Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie "Story Telling" dem Drohnenfilm die Perspektive, auch Geschichten zu erzählen und unterhalten Sie den Zuschauer mit einer "Story" aus der Luft.
LANDSCAPE
Mindestlänge 1 Min. 30 Sek.
Maximallänge 4 Minuten

 
CATEGORY 2
Drohnen sind ein ideales Werkzeug für Landschafts- und Architekturfilme. Filmemacher erobern mit neuen Drohnen neue Dimensionen des Filmens – eine Perfektion, die vor wenigen Jahren selbst mit hohen Budgets nicht vorstellbar waren. Zeigen Sie uns mit Ihren Wettbewerbsbeiträgen zum PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL die nächste Stufe der Landschafts- und Architekturfilme.
SPORTS
Mindestlänge 1 Min. 30 Sek.
Maximallänge 6 Minuten

 
CATEGORY 3
Filmdrohnen zeigen Sport in einer neuen Intensität. Insbesondere Extremsportarten werden durch Drohnenaufnahmen zu einem cineastischen Ereignis. Taktik und Verlauf von Mannschaftssportarten sind durch Filmdrohnen in einer neuen Dimension darstellbar. Zeigen Sie uns einen Sport, die Action, die Faszination und das Spektakel mit einem Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie "Sports".
IMPRESS YOURSELF
Mindestlänge 1 Min. 30 Sek.
Maximallänge 6 Minuten

 
CATEGORY 4
Dank ferngesteuerter oder sogenannter Verfolgerdrohen war es noch nie so einfach wie heute, atemberaubende Aufnahmen von sich selbst zu machen. Deswegen geht es in dieser Kategorie um dich! Was immer du machst, wer auch immer du bist; ganz gleich, an was du glaubst oder eben nicht glaubst – beeindrucke uns mit deinem ganz persönlichen Film. Einem Film, in dem du nicht nur die Hauptperson bist, sondern den du auch ohne die Mithilfe von fremden Personen und allein durch die Drohnenkamera realisierst.

 

SELECTION

Unter der Jury-Leitung von Schauspielerin und Theater-Regisseurin Marie Bäumer werden im ersten Schritt aus jeder Kategorie die besten Filme ausgewählt und als Vorauswahl im Juni auf dem Filmfest München im Rahmen der Peugeot Casting Night präsentiert. Den insgesamt 12 besten Filmern winkt ein Aufenthalt im Toskana Resort Castelalfi in Italien, inklusive einem dreitägigen Film-Coaching mit Weltmarktführer im Bereich von Multicoptern DJI und einem Story Telling-Workshop mit Marie Bäumer.

Dort wird auch der Gesamtsieger des einzigartigen DRONE FILM FESTIVAL im Rahmen eines großen Finales am 27. November 2016 gekürt. Dieser darf sich über ein Rundum-Sorglos-Paket für den nächsten Drohnen-Dreh freuen: Zwei Peugeot Traveller Großraumlimousinen für sechs Wochen, die neue intelligente DJI Phantom 4 Kamera-Drohne, 5.000 Euro für die Reisekasse sowie die Mitwirkung bei einem TV-Spot von Peugeot Deutschland.

 

Timings auf einen Blick
EINREICHUNG
SUBMISSIONS
21. März – 30. September 2016
   
Filme für das PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL können vom 15. März bis 16. September eingereicht werden.
FIRST SELECTION
by MARIE BÄUMER & JURY  
26. Juni 2016 Präsentation einer ersten Jury-Auswahl aus den bis zu diesem Zeitpunkt eingesendeten Wettbewerbsbeiträgen.
FINAL SELECTION
by MARIE BÄUMER & JURY  
15. Oktober 2016 Präsentation der Jury Selection – die besten Beiträge aus allen Kategorien.
BEST 12 
WAY TO CASTELFALFI
1. November 2016 Einladung der 12 besten Beiträge zum großen Finale nach Castelfalfi.
GRANDE FINALE
FINALE & WORKSHOP
25. – 27. November 2016 Finale in Castelfalfi, Wahl und Ehrung der Sieger, Professional Drone-Workshop by DJI.

 

Der PEUGEOT 308 GTi - Push the Limits

PEUGEOT 308 GTi Sportwagen

Wie baut man den ultimativen kompakten Sportwagen? Ganz einfach: Indem man ihn von den Ingenieuren von PEUGEOT Sport entwickeln lässt. Das Ergebnis: Der neue PEUGEOT 308 GTi by PEUGEOT Sport. Ein Sportauto von Automobilbegeisterten für Automobilbegeisterte. Der Mythos GTi war nie lebendiger...

Seine Basis: professionelle Rennwagen. Sein Antrieb: ein 1.6 l THP STOP & START, 200 kW (272 PS) Motor*. Seine Ingenieure: die Entwickler von PEUGEOT Sport. Seine Mission: ein besonders intensives Fahrgefühl.

Der rasante TV-Spot zum neuen PEUGEOT 308 GTi wurde mit Hilfe von Drohnen realisiert. Das untenstehende Making-of-Video bietet Ihnen interessante Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen.

* 308 GTi 1.6l THP Stop & Start 200 kW: Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 6,0; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 139.

 

Neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie gleich einen Termin zur Probefahrt oder fordern Sie ein individuelles Angebot an.