PEUGEOT 2008 SUV – TECHNOLOGIE / MOTOREN / EFFIZIENZ

PEUGEOT-2008-City-SUV-Flat-Rate_6D_Temp

PEUGEOT 2008 SUV

Ab 18.300 *


49 Bewertungen

Der City-SUV PEUGEOT 2008 ist ideal für die Stadt. Dank Asssistenzsystemen wie z. B. Park Assist* und Rückfahrkamera* ist das Parken einfach und komfortabel. Die Grip-Control®-Technologie* wiederum ermöglicht Ihnen maximale Kontrolle auf jedem Straßenbelag. So fahren Sie auch bei Schnee, Schlamm oder Matsch sicher und entspannt.

* Je nach Version erhältlich

PURETECH-BENZIN- UND BLUEHDi-DIESELMOTOREN

Für den City-SUV PEUGEOT 2008 stehen drei PureTech-Benzin- und zwei BlueHDi-Dieselmotoren zu Verfügung. Alle Motoren sind leistungsstark, effizient und halten die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP ein. Die beiden Motorisierungen PureTech 110 mit 81 kW und BlueHDi 120 mit 88 kW sind mit einem 6-Stufen-Automatikgetriebe EAT6 ausgestattet.

PEUGEOT 2008 1.2 l PureTech 110 EAT6 81 kW (110 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100km: 5,7; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 129.

PEUGEOT 2008 1.5 l BlueHDi 120 EAT6 88 kW (120 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 4,0; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 104.

PEUGEOT-Park-Assist

PARK ASSIST*

Der Park Assist* erkennt Parklücken und unterstützt den Fahrer beim Ein- und Ausparken. Unter 8 km/h betätigt das System die Lenkung automatisch und liefert dabei visuelle und akustische Informationen. Der Fahrer betätigt Gaspedal, Bremse, Gangwahl und – im Fall einer Handschaltung – die Kupplung.


* Je nach Version erhältlich

PEUGEOT-Rückfahrkamera

RÜCKFAHRKAMERA*

Beim Einlegen des Rückwärtsgangs wird automatisch die Rückfahrkamera* aktiviert, die mögliche Hindernisse hinter dem Fahrzeug auf dem Touchscreen anzeigt.


* Je nach Version erhältlich

PEUGEOT-Grip-Control-System

GRIP CONTROL® SYSTEM

Durch das Grip Control®-System* lässt sich unser neuer Mini-SUV noch vielseitiger einsetzen – entdecken Sie ganz neue Welten mit dem PEUGEOT 2008. Mithilfe einer elektronischen Steuerung durch das ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) optimiert das Grip Control® System* den Antrieb der Vorderräder entsprechend der Bodenbeschaffenheit. Das Grip Control® System* ist für Motoren über 75 kW (102 PS) (mit Handschalt- oder Automatikgetrieben) und 16"- oder 17"- Bereifung (Allwetterreifen Mud & Snow) erhältlich.

2008 1.5 l BlueHDi 100 75 kW (102 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 4,0; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 98.

* Je nach Version erhältlich

PEUGEOT-Grip-Control

5 ANTRIEBSMODI

Mit dem Grip Control®-System* stehen Ihnen fünf Antriebsmodi zur Wahl, die direkt über einen Drehregler an der Mittelkonsole eingestellt werden können:

  • Standard
  • Schnee
  • Gelände
  • Sand
  • ESP Off

* Je nach Version erhältlich

ACTIVE CITY BRAKE

PEUGEOT-Active-City-Brake

Active City Brake* (Notbremsassistent für den Stadtverkehr) ist eine neue Technologie, die Unfälle vermeiden bzw. ihren Schweregrad begrenzen kann. Sie wird aktiviert, wenn Fahrer bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h in gefährlichen Situationen im Stadtverkehr nicht reagieren. Ein an der oberen Windschutzscheibe des SUV angebrachter Lasersensor (Lidar) für Kurzstrecken erkennt Hindernisse wie etwa in Fahrtrichtung fahrende oder stehende Fahrzeuge.

Active City Brake kann in diesem Fall eine automatische Bremsung mit voller Bremskraft auslösen, um durch die Verringerung der Aufprallgeschwindigkeit einen Zusammenstoß zu vermeiden bzw. seinen Schweregrad zu begrenzen. In bestimmten Situationen erlaubt das System sogar das automatische Anhalten des Fahrzeugs, um Kollisionen mit dem vorausfahrenden Fahrzeug zu verhindern.

* Je nach Version erhältlich

STATISCHES KURVENLICHT

PEUGEOT-Statisches-Kurvenlicht

Bei Geschwindigkeiten unter 40 km/h (Fahrt im Stadtverkehr, kurvige Straßen, Kreuzungen, Parkmanöver etc.) werden bei eingeschaltetem Abblend- oder Fernlicht, bei Betätigen des Blinkers oder ab einem gewissen Lenkradwinkel die Innenseiten von Kurven vom Nebelscheinwerfer ausgeleuchtet.

-

ESP

PEUGEOT-ESP

Der Mini-SUV PEUGEOT 2008 ist serienmäßig mit deaktivierbarem ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm), ASR (Antischlupfregelung), DSC (dynamische Stabilitätskontrolle), AFU (Notbremsassistent), ABS (Antiblockiersystem) und EBV (elektronischer Bremskraftverteiler) ausgestattet.

Je nach Motorversion ist das ESP mit der Berganfahrhilfe Hill Assist kombinierbar, die circa zwei Sekunden lang die Räder blockiert – das entspricht dem Zeitraum, in dem Sie vom Bremspedal zum Gaspedal wechseln.

KAROSSERIESTRUKTUR

PEUGEOT-2008-Karosseriestruktur

Der neue PEUGEOT 2008 besitzt eine ultraleichte Karosseriestruktur für optimale Präzision. Sie ist so ausgelegt, dass ein möglichst großer Teil der bei einem Aufprall frei werdenden Energie absorbiert wird. So können die Folgen für die Insassen und beteiligten Fahrzeuge und Personen minimiert werden. Das Ergebnis ist ein wendiger und robuster SUV mit geringem Gewicht, sparsamem Verbrauch und mit allen Voraussetzungen für großen Fahrspaß.

AIRBAGS

PEUGEOT-2008-Airbags

Bei einem Aufprall sorgen die sechs serienmäßigen Airbags des neuen PEUGEOT 2008 für den Schutz der Insassen des Mini-SUV:

  • Zwei Frontairbags zum Schutz des Kopfes und Oberkörpers des Fahrers und Beifahrers im Fall eines Frontalaufpralls
  • Zwei vordere Seitenairbags zum Schutz des Fahrers und Beifahrers im Fall eines Seitenaufpralls
  • Zwei Kopfairbags vorn und hinten zum Schutz des Kopfs der vorderen und hinteren Insassen

PEUGEOT CONNECT SOS & ASSISTANCE

 Foto von PEUGEOT 3008 Compact-SUV

Mit PEUGEOT können Sie in ganz Europa direkt aus Ihrem Fahrzeug einen Notruf absetzen. Wenn jede Minute für Sie zählt, ist die Hilfe PEUGEOT Connect SOS* schnell für Sie da.

  • Automatischer Notruf: Beim Auslösen der Airbags oder der pyrotechnischen Gurtstraffer leitet das Fahrzeug automatisch und ohne Zutun des Fahrers einen Notruf ein. PEUGEOT Connect SOS lokalisiert das Fahrzeug, seine Mitarbeiter nehmen telefonisch Kontakt mit den Insassen auf und alarmieren die entsprechenden Rettungskräfte. Die Kommunikation kann in der Muttersprache des Fahrzeugbesitzers ablaufen.
  • Manueller Notruf: Wenn Sie in einer Notsituation (Unwohlsein, Angriff) sind oder Zeuge einer solchen Situation werden, können Sie mit PEUGEOT Connect SOS schnell Hilfe anfordern. Drücken Sie dafür lediglich drei Sekunden lang die SOS-Taste im Deckenbereich.
  • Pannenruf mit Standortbestimmung: Ist Ihr Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig, können Sie mit der Löwen-Taste im Deckenbereich einen Anruf tätigen. Eine Sprachnachricht bestätigt Ihnen den Verbindungsaufbau zu einem Mitarbeiter des PEUGEOT Pannenservice.

* Je nach Version erhältlich

HÄNDLERSUCHE

Es scheint ein Problem beim Seitenaufbau zu geben. Bitte versuchen Sie es später erneut. Sollte das Problem weiterhin bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

MEHR PEUGEOT MODELLE ENTDECKEN