PureTech-Benzinmotoren

Motorenkompetenz

HOCHEFFIZIENT UND LEISTUNGSSTARK

DIE PURETECH-MOTOREN VON PEUGEOT

PureTech-Benzinmotoren von PEUGEOT bieten einzigartige Leistung bei geringem Gewicht. Sie weisen einen niedrigen Kraftstoffverbrauch auf und sorgen für hohen Fahrkomfort.

ENGINE OF THE YEAR 2018

Der 1.2 Liter Drei-Zylinder-PureTech-Turbomotor wurde in seiner Kategorie bereits zum vierten Mal in Folge mit dem „Engine of the Year“*-Award ausgezeichnet. Der renommierte Preis wird von einem hochkarätig besetzten Gremium von Fachjournalisten aus aller Welt vergeben, bei der Wahl werden u. a. Fahrerlebnis, Effizienz, Leistungsabgabe und Geräuschentwicklung berücksichtigt.


* Quelle: Engine Technology International:  http://www.ukimediaevents.com/engineoftheyear/

PureTech-Motoren-von-PEUGEOT-zum-vierten-Mal-in-Folge-Engine-of-the-Year

MOTORENKOMPETENZ UND HÖCHSTES TECHNISCHES KNOW-HOW

PureTech-Motor

Die innovative Drei-Zylinder-PureTech-Motorenfamilie von PEUGEOT gibt es in zwei Versionen – mit und ohne Turbolader. Die PureTech-Benzinmotoren wurden im Rahmen der Downsizing-Strategie entwickelt und vereinen maximale Umwelteffizienz mit hoher Leistung. Gegenüber vergleichbaren Vierzylindermotoren der Vorgängergeneration sind die Drei-Zylinder-PureTech-Motoren leichter und kompakter und weisen eine optimierte Verbrennung und verringerte Reibung auf. Sie sorgen dadurch für einen deutlich höheren Wirkungsgrad. Mit einem Drehmoment, das zu 95 % zwischen 1.500 und 3.500 U/min verfügbar ist, zeigen die PureTech-Benzinmotoren ein hervorragendes Verhältnis von niedriger Drehzahl und Leistung. Zugleich überzeugen sie durch Sparsamkeit. So wurden Verbrauch und CO2-Emissionen gegenüber den vergleichbar starken Vierzylindermotoren der Vorgängergeneration um bis zu 25 % gesenkt – bei optimalem Fahrkomfort und geringem Motorgeräusch. Heute erfüllen alle unserer PureTech-Benzinmotoren die strenge Abgasnorm Euro-6d (-TEMP).

DREI-ZYLINDER-PURETECH-MOTOREN

MIT BENZIN-PARTIKELFILTER

PEUGEOT startete im Oktober 2017 die neueste Generation des 1.2 Liter Drei-Zylinder-PureTech-Motors. Sie erfüllt die strenge Abgasnorm Euro 6d (-TEMP) und basiert auf modernster Technologie mit 120 geschützten Patenten. Dies wurde durch die intelligente Verknüpfung zahlreicher Maßnahmen erreicht:

✔ Stärkere Abgasnachbehandlung im Fahrbetrieb (durch Materialien mit hohem Wärmewiderstand, optimierte Steuerung der Abgastemperatur und neue Katalysator-Technologien)
✔Bessere Verbrennungsleistung (Sauerstoffsonde der jüngsten Generation ermöglicht eine noch präzisere Steuerung des Luft-Kraftstoff-Gemischs)
✔Benzin-Partikelfilter mit passiver Regeneration (Gasoline Particulate Filter, verringert den Partikelausstoß mit einer Reinigungseffizienz von über 75 Prozent)*

Die neue Generation des 1.2 Liter PureTech-Motors überzeugt nicht nur durch bessere Fahrleistungen und kürzere Reaktionszeiten. Dank der Verbesserungen konnte der Verbrauch gegenüber der Vorgängergeneration mit gleicher Leistungsstärke nochmals um rund 4 Prozent gesenkt werden.

* Ausgenommen sind der 1.2 l PureTech 68 und der 1.2 l PureTech 82. Beide Motoren sind mit indirekter Einspritzung.

HOCHEFFIZIENTE PURETECH-MOTOREN IN VIELEN PEUGEOT MODELLEN

Motorenkompetenz

Der 1.2 l Drei-Zylinder-PureTech-Motor ist als PureTech 75 (55kW/75 PS), PureTech 82 (61 kW/83 PS), PureTech 100 (74 kW/100 PS), PureTech 110 (81 kW/110 PS) und als PureTech 130 (96 kW/130 PS) für zahlreiche PEUGEOT Modelle erhältlich, z. B. im neuen Stadtauto PEUGEOT 208, im neuen City-SUV PEUGEOT 2008, im Kompaktwagen PEUGEOT 308 und dem Kombi PEUGEOT 308 SW, sowie in den PEUGEOT SUV 3008 & 5008, dem PEUGEOT 508 und dem PEUGEOT RIFTER. Bei allen PureTech-Motoren ab 110 PS (81 kW) handelt es sich darüber hinaus um Turbomotoren.

Der 1.6 l Vier-Zylinder-PureTech-Turbomotor ist als 1.6 l PureTech 180 (133 kW/180 PS) für den PEUGEOT 508, den neuen PEUGEOT 508 SW und die beiden SUV PEUGEOT 3008 und 5008 erhältlich.

Der 1.6 l Vier-Zylinder-PureTech-Turbomotor treibt als 1.6 l PureTech 225 (165 kW/225 PS) exklusiv die GT-Varianten des PEUGEOT 508 und des neuen PEUGEOT 508 SW an.

SPORTLICHE HÖCHSTLEISTUGEN MIT DEM 308 GTi

PEUGEOT-308-GTi-Aussenansicht

Der PEUGEOT 308 GTi ist mit dem 1.6 l PureTech 263 ausgestattet. Mit dieser Spitzentechnologie bringt PEUGEOT SPORT seinen extrem sportlichen Leitgedanken auf den Punkt. 193 kW (263 PS) sprechen für sich!


PEUGEOT 308 GT 1.6 l PureTech 225 EAT8 165 kW (225 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,7*; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 132*.

PEUGEOT 308 GTi 1.6 l PureTech 263 by PEUGEOT Sport 193 kW (263 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 6,5*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 148*.

PEUGEOT 508 Active 1.6 l PureTech 180 EAT8 133 kW (180 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,1*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 116*.

PEUGEOT 508 Allure 1.6 l PureTech EAT8 133 kW (180 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,1*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 116*.

PEUGEOT 508 GT 1.6 PureTech 225 EAT8 165 kW (225 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,3*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 122*.

Neuer PEUGEOT 508 SW Active 1.6 l PureTech 180 EAT8, 133 kW (180 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,2*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 118*.

Neuer PEUGEOT 508 SW Allure 1.6 l PureTech 180 EAT8, 133 kW (180 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,2*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 118*.

Neuer PEUGEOT 508 SW GT 1.6 l PureTech 225 EAT8, 165 kW (225 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,4*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 124*.

PEUGEOT 3008 Allure 1.6 l PureTech 180 EAT8 133 kW (181 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,1*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 116*.

PEUGEOT 5008 Allure 1.6 l PureTech 180 EAT8 133 kW (181 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,7*; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 131*.

* Die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt . Aufgrund der realistischeren Prüfbedingungen fallen diese häufig höher aus als die nach NEFZ gemessenen Werte. Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen Prüfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden hier die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zurückgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen. Bitte beachten Sie, dass für die Bemessung von Steuern und ggf. anderen fahrzeugbezogenen Abgaben seit dem 1. September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Daher können für die Bemessung solcher Steuern und Abgaben andere Werte als die hier angegebenen gelten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Vertragspartner, um die individuellen CO2-Emissionen nach WLTP für Ihr Fahrzeug zu erfahren, die für Ihre Kfz-Steuer herangezogen werden.