i

Gratulation an Carlos Sainz zu seinem unglaublichen Sieg bei der Dakar 2018. Vielen Dank an das #DreamTeam zum dritten Sieg in Folge bei der härtesten Rallye der Welt. Auf Wiedersehen Dakar und danke für das Abenteuer!

-

DIE NEUESTEN MELDUNGEN

Carlos Sainz und Lucas Cruz feiern Dakar-Sieg im Peugeot 3008 DKR Maxi

Sainz und Cruz feiern DAKAR-Sieg

Dritter Dakar-Sieg für Peugeot in Folge: Nach 8.793 Kilometern Dünen, Bergpassagen, steinigen Pfaden und vielen Hürden in Peru, Bolivien und Argentinien feierten Carlos Sainz und Lucas Cruz im Peugeot 3008 DKR Maxi den Sieg bei der 40. Rallye Dakar.

PEUGEOT-DAKAR-3008-DKR-Maxi

PEUGEOT festigt Doppelführung

Vor den letzten drei Etappen der Rallye Dakar hat das Team PEUGEOT Total seine Doppelführung weiter ausgebaut. Alle drei PEUGEOT 3008 DKR Maxi belegen damit einen Platz unter den Top 5.

PEUGEOT-DKR-Achte-Etappe-Rallye-2018-Sainz

Peterhansel rückt auf Platz Zwei vor

Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret feierten ihren zweiten Etappensieg im PEUGEOT 3008 DKR Maxi und rückten wieder auf den zweiten Gesamtplatz hinter ihren Teamkollegen Sainz/Cruz vor. 

#WELOVEDUST

PEUGEOT-Dakar-WeLoveDust

Nach 8.793 Kilometern Dünen, Gebirgspässen, steinigen Strecken und Hürden aller Art auf dem Weg durch Peru, Bolivien und Argentinien hat das Team von Carlos Sainz/Lucas Cruz für den PEUGEOT 3008 DKR Maxi einen glänzenden Sieg auf der 40. Rallye Dakar eingefahren. Der dritte Folgesieg des Teams PEUGEOT Total bei der härtesten Rallye der Welt spiegelt auch den Verkaufserfolg des PEUGEOT 3008 SUV wider, der 2017 zum Auto des Jahres gewählt wurde.

2018 ist zugleich der 30. Jahrestag des ersten Sieges von PEUGEOT in diesem legendären Wettbewerb: 1987 eroberten Ari Vatanen und Bernard Giroux den ersten Platz hinter dem Steuer eines PEUGEOT 205 T16 Grand Raid.

Nachdem PEUGEOT 2015 wieder auf der Rallye-Raid-Bühne erschienen ist, hat die Löwenmarke durch drei weitere Siege bei der Rallye Dakar Geschichte geschrieben: 2016 mit dem PEUGEOT 2008 DKR, 2017 bei einem phänomenalen 1-2-3-Finish mit dem PEUGEOT 3008 DKR und schließlich 2018 mit dem brandneuen PEUGEOT 3008 DKR Maxi.

10.000 Kilometer Leistung und Abenteuer im maximalen Drehzahlbereich sind ein gebührender Abschluss!

DER PEUGEOT 3008 DKR MAXI

Der PEUGEOT 3008 DKR hat einige grundlegende Veränderungen durchgemacht, so dass er bestens auf die Herausforderungen der Rallye Dakar 2018 vorbereitet war. Die Techniker des PEUGEOT SPORT Teams haben sich selbst übertroffen, um den Löwen noch verlässlicher, stabiler und leistungsstärker zu gestalten!

Die Strecke der 40. Ausgabe der Rallye Dakar erwies sich besonders in technischer Hinsicht als Herausforderung. Bei diesem harten Dauertest von fast 9.000 Kilometern hat der PEUGEOT 3008 DKR Maxi nicht nur sieben von 13 Etappensiege davongetragen, sondern auch eine beachtliche Zuverlässigkeit gezeigt.

Das Design des brandneuen PEUGEOT 3008 DKR Maxi zitiert den serienmäßigen PEUGEOT 3008 SUV mit seinem 3.0-l-TwinTurbo-Motor und lehnt sich damit an die PEUGEOT Linie für Zweiradantriebe an. Der deutlichste Unterschied: Er ist 20 cm breiter als sein Vorgänger, was ihm bei hohen Geschwindigkeiten mehr Stabilität verleiht. Auch das Fahrwerk wurde abgestimmt, um es wendiger und ansprechender zu gestalten.

 

-

Länge: 4312 mm
Breite: 2400 mm
Höhe: 1799 mm
Radstand: 3000 mm
Übertragungsart: Zwei-Rad-Antrieb
Motor: 340 PS Twin-Turbo V6   
Drehmoment: 800 Nm
Schaltung: sequenziell
Bremsscheibendurchmesser:              355 mm
Tankvolumen: 400 l

-

UNSERE TEAMS

FROM DUST TO ROADS

BEST-OF

MEHR ZU PEUGEOT SPORT

-

RÜCKBLICK DAKAR 2017

/image/39/6/pc05-guys-1280x400.134396.jpg

Der brandneue PEUGEOT 3008 DKR von Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret, Sébastien Loeb/Daniel Elena und Cyril Despres/David Castera beendete die 9.000 Kilometer lange Rallye Dakar durch Paraguay, Bolivien und Argentinien auf den Plätzen eins, zwei und drei. Damit hat PEUGEOT passend zur Markteinführung des SUV PEUGEOT 3008 den sechsten Gesamtsieg bei der berühmten Marathonrallye errungen.