ENTDECKEN SIE DEN
RCZ GT LINE

Der neue sportliche RCZ bietet außergewöhnliches Fahrverhalten bei optimaler Kontrolle und Straßenlage.

EINZIGARTIGES DESIGN

  • EINZIGARTIGES DESIGN 1
  • EINZIGARTIGES DESIGN 2
  • EINZIGARTIGES DESIGN 3

Der neue PEUGEOT RCZ GT Line zeichnet sich durch Xenon-Scheinwerfer mit Titan-Maske, schwarz lackierte Außenspiegel und den symmetrischen Doppelauspuff aus. Das GT Line-Monogramm am Kühlergrill unterstreicht den sportlichen Anspruch des RCZ.

Das Individualisierungsangebot des RCZ GT Line umfasst ein glänzendes oder seidenmattes Carbondach, mattschwarze Dachbögen und Karosserieaufkleber.

SINN FÜR DETAILS

SINN FÜR DETAILS
SINN FÜR DETAILS
SINN FÜR DETAILS

Sportlich rote Akzente bestimmen das Interieur des Fahrzeugs und ziehen sich über das kleine Sportlenkrad, die Fußmatten, den Schalthebel, die Armaturentafel sowie die Türverkleidung. Die Sicherheitsgurte sind ebenfalls mit roten Akzenten versehen.

DYNAMIK

DYNAMIK
DYNAMIK

Der dynamische und sportliche Charakter des neuen RCZ GT Line wird unterstrichen durch den Heckdiffusor mit symmetrischem Doppelauspuff und den 19''-Aluminium-Felgen „Le Mans“ in drei Farben: Grau, Hephaïs (Mittelgrau) oder Weiß.

Der RCZ GT Line kann wahlweise mit einem 1,6 l THP Motor mit 200 PS ausgestattet werden, der ausgezeichnete Beschleunigungswerte im Sprint von 0 auf 100 km/h (7,5s) aufweist. Dabei ist der Verbrauch mit 6,5 l/100 km beeindruckend gering. Außerdem emittiert der sportlich motorisierte RCZ GT Line nur 150 g CO2 pro Kilometer.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben wurden gemäß vorgeschriebenem Messverfahren in der jeweils aktuell geltenden Fassung ermittelt. Weitere Informationen zu den CO2-Effizienzklassen einschließlich der grafischen Darstellungen finden Sie hier.