PureTech- und THP-Benzinmotoren

PEUGEOT Technologie

HOCHEFFIZIENT UND LEISTUNGSSTARK

Die Benzinmotoren von PEUGEOT

Motorenkompetenz

DIE PURETECH-MOTOREN VON PEUGEOT

PureTech-Motor-Emblem

PureTech-Benzinmotoren von PEUGEOT bieten einzigartige Leistung bei geringem Gewicht. Sie weisen einen niedrigen Kraftstoffverbrauch auf und sorgen für hohen Fahrkomfort. Diese Eigenschaften überzeugen auch die Fachwelt: Der 1,2 Liter Dreizylinder-PureTech-Turbomotor wurde 2017 in seiner Kategorie bereits zum dritten Mal in Folge mit dem „Engine of the Year“*-Award ausgezeichnet. Der renommierte Preis wird von einem hochkarätig besetzten Gremium von Fachjournalisten aus aller Welt vergeben, bei der Wahl werden u. a. Fahrerlebnis, Effizienz, Leistungsabgabe und Geräuschentwicklung berücksichtigt.


* Quelle: Engine Technology International:  http://www.ukimediaevents.com/engineoftheyear/

Motorenkompetenz und höchstes technisches Know-How

Die innovative Dreizylinder-PureTech-Motorenfamilie von PEUGEOT gibt es in zwei Versionen – mit und ohne Turbolader. Die PureTech-Benzimontoren wurden im Rahmen der Downsizing-Strategie entwickelt und vereinen maximale Umwelteffizienz mit hoher Leistung. Gegenüber vergleichbaren Vierzylindermotoren der Vorgängergeneration sind die Dreizylinder-Puretech-Motoren leichter und kompakter und weisen eine optimierte Verbrennung und verringerte Reibung auf. Sie sorgen dadurch für einen deutlich höheren Wirkungsgrad. Mit einem Drehmoment, das zu 95 % zwischen 1.500 und 3.500 U/min verfügbar ist, zeigen die Puretech-Benzinmotoren ein hervorragendes Verhältnis von niedriger Drehzahl und Leistung. Zugleich überzeugen sie durch Sparsamkeit. So wurden Verbrauch und CO2-Emissionen gegenüber den vergleichbar starken Vierzylindermotoren der Vorgängergeneration um bis zu 25 % gesenkt – bei optimalem Fahrkomfort und geringem Motorgeräusch. 

Dreizylinder-PureTech-Turbomotoren mit Benzin-Partikelfilter

Ab Ende 2017 startet sukzessive die neuste Generation des 1,2 Liter Dreizylinder-PureTech-Turbomotors – mit Direkteinspritzung und Benzin-Partikelfilter. Sie erfüllt bereits die zukünftige Abgasnorm Euro 6C und basiert auf modernster Technologie mit 120 geschützten Patenten. Dies wurde durch die intelligente Verknüpfung zahlreicher Maßnahmen erreicht:

✔ Stärkere Abgasnachbehandlung im Fahrbetrieb (durch Materialien mit hohem Wärmewiderstand, optmierte Steuerung der Abgastemperatur und neue Katalysator-Technologien)
✔Bessere Verbrennungsleistung (Sauerstoffsonde der jüngsten Generation ermöglicht eine noch präzisere Steuerung des Luft-Kraftstoff-Gemischs)
✔Benzin-Partikelfilter mit passiver Regeneration (Gasoline Particulate Filter, verringert den Partikelausstoß mit einer Reinigungseffizienz von über 75 Prozent)

Die neue Generation des 1,2 Liter PureTech-Turbomotors überzeugt nicht nur durch bessere Fahrleistungen und kürzere Reaktionszeiten. Dank der Verbesserungen konnte der Verbrauch gegenüber der Vorgängergeneration mit gleicher Leistungsstärke nochmals um rund 4 Prozent gesenkt werden.

Hocheffiziente PureTech-Motoren in vielen PEUGEOT Modellen

Der 1,2 l Dreizylinder-PureTech-Turbomotor ist als 1,2 l PureTech 110 STOP & START (81 kW/110 PS) und als PureTech 130 STOP & START (96 kW/130 PS) für zahlreiche PEUGEOT Modelle erhältlich, darunter auch im PEUGEOT 3008, dem „Auto des Jahres 2017“ (Quelle: Stern, Heft Nr.11/2017).

Peugeot 3008 - Auto des Jahres 2017

                                          1

DIE THP-MOTOREN VON PEUGEOT

PEUGEOT 308 GTi rot Coupe Franche sportliches Design

Die THP-Motoren von PEUGEOT zeichnen sich durch ihre hohe Leistung bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch aus. Die entscheidende Technologie dahinter: Benzin-Direkteinspritzung mittels Turbolader. Bereits bei niedrigen Drehzahlen kann so ein enorm hohes Drehmoment erzielt werden, das zu einer besonders kraftvollen Leistungsentfaltung beim Start, Beschleunigen oder bei Überholvorgängen führt. Die THP-Motoren sind besonders effizient – und dadurch erfreulich verbrauchs- und emissionsarm.

LEISTUNGSSTÄRKE, DIE ANTREIBT

THP-Motor

Aufgrund ihrer Leistungsstärke treiben die THP-Motoren unsere GT und GTi Modelle an. So ist der PEUGEOT 208 GTi mit dem 1.6 l THP 208 STOP & START 153 kW/208 PS erhältlich, für den PEUGEOT 308 GT gibt es den 1.6 l THP 205 STOP & START 151 kW/205 PS  und der  PEUGEOT 308 GTi  wird durch den 1.6 l THP 270 STOP & START 200kW/272 PS angetrieben.

Ab voraussichtlich Frühjahr 2018 werden die THP-Motoren (außer beim PEUGEOT 208) mit einem neu entwickelten Benzinpartikelfilter ausgestattet, der bereits die besonders strenge Abgasnorm Euro 6c erfüllt. Der Benzinpartikelfilter verbrennt rund 75 Prozent der Rußpartikel in den Abgasen.


1.2 l PureTech STOP & START 81 kW (110 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 4,6; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 107.

1.2 l PureTech STOP & START 96 kW (130 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 4,6; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 107.

PEUGEOT 208 GTi 1.6 l THP STOP & START 153 kW (208 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,4; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 125.

PEUGEOT 308 GT 1.6 l THP STOP & START 151 kW (205 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,6; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 130.

PEUGEOT 308 GTi 1.6 l THP STOP & START 200 kW (250 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 6,0; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 139.