PEUGEOT Traveller: für die Reise geschaffen

Personentransporter-PEUGEOT-Traveller

PEUGEOT Pressemitteilung vom 29.08.2019

  • Moderner Reise-Van mit fünf bis neun Sitzen und flexiblem Innenraum
  • Küche und Schlafzimmer immer dabei dank der neuen Multifunktions-iBox von Irmscher Automobilbau
  • Passende Fahrerassistenzsysteme für lange Reisen
  • Drei verschiedene Längen zur Wahl
  • Effiziente Dieselmotoren erfüllen Abgasnorm Euro 6d-EVAP-ISC
  • Multifunktions-iBox auch für den PEUGEOT Expert erhältlich

Mit dem PEUGEOT Traveller heißt es raus aus dem Alltag und rein ins Abenteuer. Der moderne Reise-Van verfügt über flexiblen Stauraum und fünf bis neun Sitze, die viel Platz für den Urlaub mit der Familie oder den Freunden bieten. Durch die neue Multifunktions-iBox von Irmscher Automobilbau, den Spezialisten für Fahrzeugumbauten, haben Reisende im PEUGEOT Traveller zudem Küche und Schlafzimmer immer mit dabei. Zudem erhöhen Fahrerassistenzsysteme wie der Müdigkeitswarner und der optionale Frontkollisionswarner die Sicherheit unterwegs. Fortschrittliche BlueHDi-Dieselmotoren sorgen sowohl für Fahrspaß als auch für einen effizienten Verbrauch.

Steffen Raschig, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: „Unser PEUGEOT Traveller trägt das Wort ‚Reise‘ nicht umsonst im Namen:  Denn ob mit der Familie ans Meer oder ein Roadtrip mit Freunden durch Europa – im PEUGEOT Traveller reist es sich komfortabel und jedes Gepäckstück findet seinen Platz.“

PEUGEOT TRAVELLER MIT IRMSCHER MULTIFUNKTIONS-iBOX

PEUGEOT-Traveller-mit-Irmscher-Multifunktions-iBox

Mit der neuen Multifunktions-iBox von Irmscher Automobilbau wird der PEUGEOT Traveller zu einem noch vielseitigeren Gefährten für den nächsten Roadtrip. Denn mit dem System sind Küche, Dusche und Schlafzimmer immer direkt mit an Bord. Die Multifunktions-iBox ist in verschiedenen Farben erhältlich, ebenso wie die Matratze, die es auf Wunsch als ein- oder mehrfarbige Variante gibt.

Der Korpus der Multifunktions-iBox besteht aus den fünf Hauptschubladen mit Raum für Gaskocher, Wasser und Kühlbox. Im Korpus integriert liegt das Küchenmodul. Es beinhaltet zwei Gaskocher mit zwei Gaskartuschen, ein faltbares Waschbecken und insgesamt fünf Staufächer für Küchenutensilien. Auch ein 70 Zentimeter langer Duschschlauch mit Brause sowie zwei Kanister für je zwölf Liter Wasser sind integriert. Einer der Kanister enthält dabei eine eingebaute Tauchpumpe.

Für einen bequemen Schlaf sorgt die 192 x 110 cm große Matratze des Schlafmoduls. Durch Erweiterungen an jeder Seite vergrößert sich die Liegefläche sogar auf 195 x 140 cm an den oberen zwei Dritteln. Das Material der Matratze besteht aus einem dreischichtigen PPUR-System und liegt durch eine rutschfeste Unterseite aus PES fest auf dem Klapprost. Zwei im Lieferumfang enthaltene Stützen sorgen zudem für eine optimale Positionierung auf der Rückbank. Da sich die Matratze platzsparend zusammenklappen lässt, ist im PEUGEOT Traveller auch mit der Multifunktions-iBox noch viel Stauraum für das gesamte Reiseequipment.

Um den Platz des Wageninnenraums optimal auszunutzen, lässt sich am hinteren Ende des Kofferraums eine Dachtasche integrieren. Die komplette Tasche besteht aus dem Outdoornetzgewebe Batyline, ein festes, leichtes, luftdurchlässiges und einfach zu pflegendes Material.

Die Multifunktions-iBox ist für alle Fahrzeuglängen des PEUGEOT Traveller und PEUGEOT Expert verfügbar. Mit Küche, Korpus und Schlafmodul ist die iBox für 4.279,24 Euro brutto UVP erhältlich, die Dachtasche und Absorberkühlbox kosten 709,24 und 257,04 Euro brutto UVP.

DREI FAHRZEUGGRÖSSEN STEHEN ZUR WAHL

PEUGEOT-Traveller-Rueckbank
PEUGEOT-Traveller-Modularitaet

Der PEUGEOT Traveller ist in drei Längen verfügbar, wobei die Länge L1 exklusiv dem PEUGEOT Traveller Business und Business VIP zur Verfügung steht. Die Version L1 „Kurz“ misst 4,61 Meter, die Version L2 „Standard“ kommt auf 4,96 Meter und die Version L3 „Lang“ auf 5,31 Meter. Alle Varianten haben eine Breite von 1,92 Metern. Die Höhe der Variante L1 beträgt 1,91 Meter und die der beiden längeren Varianten 1,89 Meter.. Somit kommt der PEUGEOT Traveller problemlos in Tiefgaragen und Parkhäuser.

Je nach Wunsch und Anforderungsprofil kann der Van in allen angebotenen Längen mit fünf, sieben oder neun Sitzen ausgestattet werden. Die zweiten und dritten Sitzreihen des PEUGEOT Traveller bestehen jeweils aus einer im Verhältnis 2/3 – 1/3 teilbaren Bank, die sich umklappen, auf Schienen verschieben oder ganz herausnehmen lässt. Als 7-Sitzer mit Lederausstattung besteht die zweite Reihe aus zwei drehbaren Einzelsitzen.

Da die Sitze einfach umgeklappt oder herausgenommen werden können, lässt sich der Laderaum je nach Situation schnell anpassen. Bei der Version L1 „Kurz“ lässt sich der Stauraum je nach Ausstattungsniveau von 140 oder 224 auf 3.397 Liter vergrößern, in der Version L2 „Standard“ stehen 603 bis 3.968 Liter zur Verfügung, die Version L3 „Lang“ bietet 989 bis 4.554 Liter nach VDA-Norm. Ist die Rückenlehne des Beifahrersitzes umgeklappt, passen in den größeren PEUGEOT Traveller sogar 3,50 Meter lange Gegenstände, so zum Beispiel ein langes Surfbrett.

AUSSEN MARKANT, INNEN KOMFORTABEL

Bei dem modernen Außendesign des PEUGEOT Traveller fällt die markante Frontpartie ins Auge. Sie überzeugt durch den hohen Kühlergrill, LED-Tagfahrlichter und optionale, in die Karosserie eingelassene Xenon-Scheinwerfer.

Im Inneren des Reise-Vans stehen alle Zeichen auf Komfort: Bequeme Sitze, viel Platz und große Beinfreiheit sichern eine angenehme Reise. Über eine Trittleiste wird der Zugang zum Fahrersitz erleichtert. Dieser ist erhöht und bietet dadurch einen optimalen Überblick über die Straße.  Zudem ist der Fahrerplatz besonders übersichtlich und modern gestaltet: Wichtige Fahrinformationen wie die Geschwindigkeitsbegrenzung werden auf dem optionalen Head-up-Display abgebildet und liegen somit im natürlichen Blickfeld des Fahrers.

Im Niveau Active kann der Fahrer das Lenkrad nach Belieben höhen- und tiefenverstellen. Eine automatische Zwei-Zonen-Klimaanlage und eine zusätzliche Klimaanlage im hinteren Fahrzeugbereich sorgen für eine angenehme Belüftung auch bei heißen Temperaturen. Damit der Blick während der Fahrt bei grellem Sonnenlicht ungestört bleibt, besitzt der PEUGEOT Traveller auf den vorderen Sitzen Sonnenblenden und Sonnenrollos in den Türen der zweiten Reihe.

Im höheren Ausstattungsniveau Allure steigert sich der Komfort noch einmal. Ein Glasdach bringt viel Licht in das Fahrzeuginnere. Elektronische Geräte wie Smartphones lassen sich an der 220-V-Steckdose inklusive 12-V-Steckdose im Fahrgastraum aufladen. Besonders angenehm für lange Fahrten ist die Sitzheizung sowie die Massage-Funktion für den Fahrer- und Beifahrersitz. Einfach beladen lässt sich das Auto dank des Keyless-Systems. Denn wer seinen Fuß unter die hintere Stoßstange hält und den Schlüssel bei sich trägt, öffnet damit automatisch den Kofferraum und die sensorgesteuerten elektrischen Schiebetüren.

UNTERWEGS BESTENS VERNETZT

Ebenfalls im Niveau Allure serienmäßig enthalten ist der sieben Zoll (17,78 cm) große Touchscreen. Mit der Funktion Mirror Screen lassen sich darauf die Apps eines angeschlossenen Smartphones bedienen.

Auch die optionale TomTom® 3D-Echtzeitnavigation läuft über den Touchscreen: Diese kann einfach per Sprachsteuerung bedient werden.

GROSSE AUSWAHL AN FAHRERASSISTENZSYSTEMEN

PEUGEOT-Traveller-Spurhalteassistent

Stressfreies Parken und Fahren unterstützen zahlreiche Fahrerassistenzsysteme, die auch unterwegs vor Gefahren warnen. Zu der breiten Auswahl an serienmäßigen und optionalen Fahrerassistenzsystemen gehören unter anderem:

  • Active Safety Brake
  • Adaptiver Geschwindigkeitsregler und Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Berganfahrhilfe
  • Einparkhilfe vorn, akustisch und visuell
  • Einparkhilfe hinten, akustisch und visuell
  • Fernlichtassistent
  • Frontkollisionswarner
  • Müdigkeitswarner
  • Rückfahrkamera 180° mit Umgebungsansicht
  • Spurhalteassistent
  • Toterwinkelassistent
  • Verkehrsschilderkennung

DREI MOTOREN MIT BIS ZU 177 PS

Neben den Fahrerassistenzsystemen bringt auch das Acht-Stufen-Automatikgetriebe EAT8 mit geschmeidigem Gangwechsel ein komfortables Fahrgefühl. Dieses kommt bei der größten Motorisierung zum Einsatz.

Alle Varianten des PEUGEOT Traveller fahren mit effizienten BlueHDi-Motoren, die die Abgasnorm Euro 6d-EVAP-ISC erfüllen. Für die moderne BlueHDi-Technologie wurden verschiedene Filter kombiniert. Der Partikelfilter FAP beseitigt bis zu 99,9 Prozent der Feinstaubemissionen. Die selektive katalytische Reduktion (SCR) reduziert den Ausstoß von Stickoxiden um 90 Prozent.

Drei Motoren für den PEUGEOT Traveller Business und Business VIP sind bei der kurzen Variante L1 wählbar:

  • 1.5 l BlueHDi 120 STOP & START (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 4,81 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1271)
  • 2.0 l BlueHDi 150 STOP & START (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,41 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1421)
  • 2.0 l BlueHDi 180 STOP & START EAT8 (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,11;3 - 6,01;2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1621;3 - 1591;2)


Für die Standartlänge L2 stehen beim PEUGEOT Traveller folgende Motoren zur Auswahl:

  • 1.5 l BlueHDi 120 STOP & START (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 4,81 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1261)
  • 2.0 l BlueHDi 150 STOP & START (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,61;3 - 5,51;2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1461;3  - 1441;2)
  • 2.0 l BlueHDi 180 STOP & START EAT8 (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,11;3 - 6,01;2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1611;3 - 1591;2)


Bei der Karosserievariante L3 des PEUGEOT Traveller können Kunden zwischen zwei Motorisierungen wählen:

  • 2.0 l BlueHDi 150 STOP & START (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,61;3 - 5,51;2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1471;3  - 1451;2)
  • 2.0 l BlueHDi 180 STOP & START EAT8 (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,11;3 - 6,01;2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1621;3 - 1601;2)

ÜBER IRMSCHER AUTOMOBILBAU GMBH & CO. KG

Die international operierende Irmscher Firmengruppe ist ein Spezialist für hochwertige Individualisierungen von Fahrzeugen. Seit 2004 hat Irmscher Automobilbau auch Umbaulösungen und Zubehörteile für die Modelle von PEUGEOT im Portfolio. Die Experten bieten dabei von einzelnen Aftersales-Komponenten bis zum fertigen Fahrzeug unterschiedliche modulare Stufen und Produkte an.