PEUGEOT BOXER 4X4 CONCEPT

Reise-Van PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT: Ein Offroad-Pionier auf Abenteuersuche.

Hier kommt die kernige, aufregende Zukunftsvision des Freizeitfahrzeugs von PEUGEOT mit ihrem ausdrucksstarken Design und innovativen Materialien. 

Der Van PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT ist aus dem gleichen Holz geschnitzt wie der Outdoor-Van PEUGEOT RIFTER 4x4 CONCEPT und damit der perfekte Begleiter für Offroad-Abenteuer.

PEUGEOT RIFTER 4x4 CONCEPT: Der revolutionäre Freizeitwagen!

ABENTEURER DURCH UND DURCH

Der PEUGEOT RIFTER 4x4 CONCEPT: Das Showcar, das nach den Sternen greift, ist der Ausgangspunkt für künftige Freizeitfahrzeuge von PEUGEOT und hat bereits beim Genfer Auto-Salon im Jahre 2018 gezeigt, wo’s lang geht.

 

NEUE MASSSTÄBE SETZEN

Der PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT: Ein Offroad-Pionier auf Abenteuersuche.

Mit einem ausdrucksstarkem Design und einer innovativen Materialwahl hat sich der PEUGEOT BOXER pünktlich zur französischen Wohnwagenmesse (VDL* ) im Jahre 2019 in einen abenteuerlustigen Offroad-Pionier verwandelt.

Die erste Herausforderung bestand darin, die altbekannte Welt der Wohnmobile zu verlassen und zu zeigen, wie sich PEUGEOT diesen Fahrzeugtyp in der Zukunft vorstellt. Ganz im Sinne des Fahrzeugsegments, das sich dem Freiheitsgefühl verschrieben hat, verspricht das Concept Car ein markantes Design und Abenteuerfeeling pur.

 

Die Wohnwagenmesse Salon des Véhicules de Loisirs fand vom 28. September bis zum 6. Oktober 2019 statt.

Ganz im Einklang mit der Natur, zeigt sich der Van in der Farbe WANDERLUST-GRÜN. Dank der glänzenden Karosseriefarbe mit Perlmutt-Effekt verschmilzt der Freizeitwagen förmlich mit der Natur, die ihn umgibt. Stilvolle Akzente in der Farbe MINT und schräg verlaufende Streifenapplikation in der Farbe Dark Chrome rahmen die Heckpartie des Fahrzeugs perfekt ein und verleihen ihr einen dynamischen Touch.
Mit seinen Streben in glänzendem CAST IRON reiht sich der Kühlergrill eindeutig in die aktuellen Designcodes von PEUGEOT ein. Die robust anmutenden Seitenschweller greifen hingegen die Machart der Frontschutzleisten und der eingekerbten Kotflügelverbreiterungen auf. Durch den Blendschutz der Windschutzscheibe verändert sich die Formgebung der Frontpartie maßgeblich. Der praktische Aspekt steht dabei natürlich im Vordergrung. So wurden auch die Zugangsbereiche zur Windschutzscheibe und zum Motor angepasst.
Im Dunkeln zum Biwak zurückfinden? Kein Problem: Nachtfahrten werden durch acht unmittelbar über der Windschutzscheibe in die Karosserie integrierte LED-Module erleichtert. Dieses Element wurde vom PEUGEOT 508 übernommen.

DIE UMWELT RESPEKTIEREN

Mit 10 m² Bodenfläche bietet das 6 m lange Fahrzeug, dessen Bauweise sich am PEUGEOT BOXER L3 orientiert, allen Abenteurern einen optimierten, für 2 oder 3 Personen geeigneten Lebensraum. Er unterteilt sich in 4 Bereiche: Küche und Essbereich, Schlafbereich, Badezimmer und Cockpit. Dank der zahlreichen Staufächer kann alles, was an Alltags- und Extremsportausrüstung notwendig ist, mit an Bord!

 

Beim Offroad-Van PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT dreht sich alles um Umwelteffizienz und Nachhaltigkeit. Besonders durchdacht ist die Materialwahl: Tisch, Arbeitsfläche und Spülbecken sind aus Argonit gefertigt – ein Material, das die Härte von Natursteinen mit der Ästhetik von Keramik verbindet. Der gesamte Boden besteht zu 100 % aus Recyclingmaterialien, die vollständig wiederverwertbar sind. Die verwendeten Kunststoffe setzen sich zu 85 % aus Autotanks, zu 10 % aus Milchflaschen und zu 5 % aus diversen weißen Abfällen, wie Flüssigseifenflaschen, zusammen. Es wurden 50 kg recycelter Kunststoff verwendet, wodurch im Vergleich zu einem herkömmlichen Kunststoffboden in der Produktion pro Fahrzeug 75 Kilo CO2 eingespart werden.

Der Innenbereich, der in hellen, beruhigenden Farbtönen gehalten ist, bildet einen angenehmen Kontrast zur Karosseriefarbe und wird so zum Rückzugsort für entspannte Momente.  Für Wohlfühlambiente sorgen warme Holzelemente sowie die Sitze und Bezüge, die speziell für das Konzeptfahrzeug entworfen wurden.  Denn hier trifft der sportliche Mesh-Stoff auf Alcantara® in Greval-Grau, das man bereits von den neuen Bezügen im Kleinwagen PEUGEOT e-208 GT, im Plug-in Hybrid 508 HYBRID GT, im Kombi 508 SW HYBRID GT und im Plug-In Hybrid 3008 HYBRID4 kennt. Mintfarbene BOXER-Logos sind per Textiltransfer aufgebracht, eine Technik, die von den großen Textilherstellern genutzt wird. Auch die mintfarbenen Sicherheitsgurte wagen sich aus der üblichen Tristesse hervor.

 

DIE WELT ERKUNDEN


Das Ziel war es, Entdeckungsreisen an Bord des Offroad-Vans PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT so umwelteffizient wie möglich zu gestalten. Daher hält er sich auch an die aktuellen Abgasvorschriften (mit DPF* und SCR**) und die neuen Euro 6-Normen.

 

Der Offroad-Van PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT ist sehr viel mehr als ein Design-Statement. Er ist auch auf Schotter, bei Matsch und Schnee sowie auf steinigen Wegen voll und ganz in seinem Element.

 

* Dieselpartikelfilter mit Additiv

** Selektive katalytische Reduktion (engl. selective catalytic reduction)

Der Vierradantrieb  erfolgt per Visco-Kupplung und Zwischengetriebe vorn, das über drei Schalter bedient wird.

Drei Fahrmodi stehen zur Verfügung:

Der 2WD-Modus: Vorderradantrieb für alltägliche Fahrten

Der 4WD-Modus: Verlagert im Falle eines Traktionsverlustes die gesamte Leistung auf die Hinterräder

Der Lock-Modus: Die Hinterachse wird gesperrt. Dieser Fahrmodus ist besonders für schwierige Offroad-Bedingungen und Brückenüberquerungen geeignet.

4 leistungsstarke Reifen verstärken die Wirkung des Vierradantriebs.   Der Offroad-Van PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT fährt auf Geländereifen mit 16”-Alufelgen.

Die Bodenfreiheit wurde vorne um 30 mm und hinten um 50 mm erhöht. Dank des BlueHDi 165- Dieselmotors mit einem Drehmoment von bis zu 370 Nm und einem 6-Stufen-Schaltgetriebe meistert der Offroad-Van nahezu jedes Hindernis.

Der Offroad-Van findet immer seinen Weg. Dafür sorgt das neue 9-Zoll-Touchscreen-Navigationssystem (22,86 cm Bildschirmdiagonale). Es besitzt eine Speicherfunktion für die Fahrzeugabmessungen, damit Straßen mit möglichen Größenbeschränkungen umfahren werden können.

Dieses Navigationssystem ist mit der Echtzeit-Verkehrs-App WAZE kompatibel und kann per Bluetooth® mit zwei Smartphones gleichzeitig verbunden werden.

GRENZEN ÜBERWINDEN

Das Abenteuer soll grenzenlos sein. Deshalb gibt es für den Dachgepäckträger einen in der Designsprache des PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT gehaltenen Canadier, der nach Maß gefertigt wurde, damit sich die Schiebedachelemente weiterhin öffnen lassen. Die maßgefertigte Seitenleiter liegt am Radkasten an und gewährleistet einen leichten Zugriff auf den Dachgepäckträger, ohne den Zugang zu den seitlichen Ausstattungselementen zu beeinträchtigen.
Als Highlight steht bei erhöhtem Bewegungsdrang auch noch das Mountainbike PEUGEOT eM02 FS PowerTube zur Verfügung. Das E-Mountainbike gehört zur neuesten E-Bike-Generation von PEUGEOT. Die kompakte Batterie ist direkt in den Rahmen integriert, was für ein schlankes und stilsicheres Design sorgt. Dank der Federungen am Vorder- und Hinterrad ist das vielseitige Bike ideal auf anspruchsvollen Strecken einsetzbar. Es wird hinten am Offroad-Van PEUGEOT BOXER 4x4 CONCEPT an einem speziellen Fahrradträger angebracht. Die mintfarbene Lackierung des Mountainbikes findet sich auch an den farbigen Applikationen des Vans wieder und schafft einen subtilen Kontrast zu den mattschwarzen Fahrzeugtüren.

BESTES KNOW-HOW

Die letzte Herausforderung war die Suche nach Partnern, die in ihrem jeweiligen Bereich die Speerspitze bilden und sich nicht davor scheuen, gemeinsam mit PEUGEOT ausgetretene Pfade zu verlassen.

 

DANGEL

Der Allradantrieb wurde in Zusammenarbeit mit DANGEL, bekannter Spezialist für Allradumrüstungen und langjähriger Partner von PEUGEOT, entwickelt. Das Dangel-Logo in der Farbe MINT symbolisiert diese Zusammenarbeit.

ALPINE

Das Navigations- und Unterhaltungssystem von ALPINE wurde speziell für Wohnmobile entwickelt.  Diese Ausstattungsoption wird werksseitig eingebaut. Über den 9"-Bildschirm (23 cm Bildschirmdiagonale) können die Fahrzeugabmessungen bequem im Navigationssystem hinterlegt werden. So kommen Sie ganz entspannt ans Ziel. Das Kartenmaterial der Navigation zeigt Ihnen auch Tankstellen, zahlreiche europäische Sehenswürdigkeiten sowie Händlerinformationen an.

KERROCK und SASMINIMUM

Spülbecken, Arbeitsfläche und Tisch wurden von KERROCK hergestellt.

Den Bodenbelag hat das Start-up SASMINIMUM im Rahmen seines Projekts „Le Pavé“ (der Pflasterstein) entworfen. Das Unternehmen verwendet größtenteils direkt in der Natur und in Meeresnähe gesammelten Kunststoff und damit Abfälle, die normalerweise nicht wiederverwertet werden. Der Bodenbelag trägt das Waste&Hope-Siegel. Mit dem Verkauf von Rohstoffen zu vergleichsweise hohen Preisen finanziert Waste&Hope Projekte im sozialen Bereich und zugunsten des Umweltschutzes.  Die Produkte sind zu 100 % recycelt und können ebenfalls zu 100 % wiederverwertet werden.